Stammzellenspende dringend gesucht!

Liebe Seglerinnen und Segler,

wir wenden uns mit einer besonderen Bitte an Euch. Kirsten, die Partnerin eines Mitglieds unseres Vereins (Segelverein Neander e.V.) ist an Leukämie erkrankt und benötigt für die Therapie zwingend eine Stammzellenspende.

Die Suche nach einer passenden Spenderin oder einem Spender kann erfolgreich sein, wenn sich viele Menschen entscheiden, sich registrieren zu lassen. Wir bitten Euch daher diese Email in Euren Vereinen und Organisationen weiterzuleiten und für eine Registrierung zu werben. Im Anhang ist auch ein kleines Plakat, das Ihr an die Infobretter in den Vereinen hängen könnt.

Bei einer Registrierung wird zunächst nur geprüft, ob es eine Eignung gibt. Eine solche Registrierung ist einfach, schmerzfrei, kostenlos und unverbindlich.

  • Alle Personen zwischen 17 und 55 Jahren kommen prinzipiell in Frage und könnten sich in einem ersten Schritt registrieren lassen. Man kann sich einfach ein Registrierungsset zuschicken lassen.Infos hier: https://www.dkms.de/aktiv-werden/spender-werden
  • Dazu wird nur ein Wangenabstrich gemacht, wie bei einem Corona-Test.
  • Falls sich eine geeignete Disposition findet, ist auch die Stammzellenspende oft keine große Sache, meist unterscheidet sich das nicht vom Blutspenden.

Weitere Infos zu Kirsten und zu einer Stammzellenspende gibt es hier auf der Seite der DKMS Stiftung Leben Spenden.

https://www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/kirsten-hofft-auf-leben

Jeder und Jede muss selbst entscheiden, bitte prüft, ob Ihr helfen könnt und wollt! Bitte versucht, so viele Menschen wie möglich zu erreichen. 

Mit sportlichen Grüßen aus Zeuthen

Michael Pierschel

Erster Vorsitzender Segelverein Neander e.V.

 

Der Aufruf

Kirsten liebte das Reiten, ist hunderte von Kilometern die Saale entlang gepaddelt und hat stets ehrgeizige Ziele. Nach dem gemeinsamen Hausbau inmitten der zusätzlichen Strapazen der Pandemie, sollte nun etwas Ruhe und Erholung einkehren. Doch dieser Wunsch liegt momentan noch in weiter Ferne. Vor Kurzem erhielt die junge Mutter die Schockdiagnose Blutkrebs. Seitdem steht das Leben der kleinen Familie Kopf. Nur ein:e Stammzellspender:in kann Kirstens Leben retten.

Christoph appelliert:

“Kirsten ist immer für uns da und schiebt ihre eigenen Bedürfnisse oft zur Seite. Jetzt braucht sie unsere Hilfe! Bitte lasst euch registrieren, rettet Kirsten und schenkt ihr und anderen Blutkrebspatienten die Hoffnung auf ein zweites Leben.“

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.